4-3-1

Goodbye TLS 1.0 und 1.1. Hello sicheres Internet


Inhalt:

Bei der Produktentwicklung bzw. -weiterentwicklung zählen bei Fink vor allem zwei Faktoren: Einerseits müssen Entwickler und Techniker am Puls der Zeit sein und Geräte sowie Softwarelösungen für die Zukunft entwickeln. Andererseits ist die Datensicherheit ein zentrales Thema, da sensible Daten sicher übertragen und gespeichert werden müssen.

Das Thema Verschlüsselung im Internet wird weltweit immer weiter vorangetrieben. Wir bemühen uns hier seit Jahren im Rahmen unseres Kundendienstes, einerseits topaktuelle Lösungen zur sicheren Übertragung zu gewährleisten, andererseits die anstehenden Neuerungen auch unseren Kunden so userfreundlich wie möglich weiterzugeben.

2-4

Ende von TLS 1.0 und TLS 1.1: Verschlüsselung ist veraltet

Die Verschlüsselungen mittels TLS (=Transport Layer Security) 1.0 und 1.1 sind veraltet und werden von aktuellen Browsern bereits nicht mehr zugelassen. Unverschlüsselte Verbindungen sind mit der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) grundsätzlich nicht in Einklang zu bringen, weshalb wir unseren Kunden dringend empfehlen, SOFORT zu handeln, da eine Umstellung bis Jahresende notwendig ist.

Jetzt handeln! Wir helfen Ihnen dabei!

In den kommenden Wochen werden die Techniker des Fink-Teams sich per Mail oder telefonisch mit den Kunden in Verbindung setzen, die laut unseren Protokollen noch veraltete Verschlüsselungen in Verwendung haben. Ihr Techniker wird Sie darauf hinweisen, dass der Zugriff auf die Daten des Fink System ZSW und der Vorgängerprodukte von Fink ab Jahresende mit veralteten Verschlüsselungen bzw. ohne Verschlüsselungen nicht mehr möglich sein wird. Sie entscheiden dann, ob Ihr hauseigenes IT-Team die Aktualisierung vornimmt oder die Fink-Techniker diese Serviceleistung vor Ort bzw. wo möglich mittels Fernwartung gegen Aufwandsverrechnung vornehmen.

3-3

2023: Fink Systeme gewähren Zugriff auf Daten für Verschlüsselungen ab Version TLS 1.2 

Wir empfehlen, die Konfiguration Ihrer Programme so bald wie möglich in Angriff zu nehmen, damit es einen reibungslosen Übergang zu den neuen Versionen der Verschlüsselungen gibt. Nur so kann ein problemloser Datenaustausch auch mit Start 2023 garantiert werden, da aus Sicherheitsgründen und zum Schutz Ihrer Daten ab 2023 TLS 1.0 und TLS 1.1 nicht mehr von den Fink Systemen unterstützt werden. 

Lektüretipp: IETF (=Internet Engineering Task Force) zu den neuen Verschlüsselungen (engl.)

 

Buchen Sie Ihren Termin mit unserem Technikmitarbeiter

daniel-ritterTermin buchen mit Daniel Ritter

patrick-kaiserTermin buchen mit Patrick Kaiser

armin-wolfTermin buchen mit Armin Wolf

matthias-feursteinTermin buchen mit Matthias Feurstein

andreas-grabnerTermin buchen mit Andreas Grabner

josef-zwedornTermin buchen mit Josef Zwedorn

michael-marthTermin buchen mit Michael Marth

markus-eggenbergerTermin buchen mit Markus Eggenberger

steve-tumlerTermin buchen mit Steven Tumler

aleksandar-ribicTermin buchen mit Aleksandar Ribic

mathias-nicolussiTermin buchen mit Mathias Nicolussi

wolfgang-rellaTermin buchen mit Wolfgang Rella

 

 

 

Der Fink Link

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit dem Fink Link informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail zu Neuerungen und Updates, sowie interessanten Themen aus der Welt der Betriebsdatenerfassung.

Ähnliche Artikel

KMU Wettbewerb 2019 Fink Zeitsysteme erreichte beim diesjährigen KMU Wettbewerb eine Auszeichnung...
KMU Wettbewerb 2019 Fink Zeitsysteme erreichte beim diesjährigen KMU Wettbewerb eine Auszeichnung...

Unsere Produkte

KMU Wettbewerb 2019 Fink Zeitsysteme erreichte beim diesjährigen KMU Wettbewerb eine Auszeichnung...
KMU Wettbewerb 2019 Fink Zeitsysteme erreichte beim diesjährigen KMU Wettbewerb eine Auszeichnung...